Hallo zusammen,

heute wollte ich mein Versprechen einlösen und mit meiner Tochter in den Kinofilm „Ballerina“ gehen. Ich sage euch, so einen leidenschaftlichen Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Dieser Film zeigt mal wieder, dass Leidenschaft nicht käuflich ist. Kinder haben eine eigene Persönlichkeit, egal aus welchem Elternhaus sie kommen. Jeder hat die Chance seine Träume wahr werden zu lassen. Es geht nicht um arm oder reich, sondern um seinen persönlichen Einsatz.

Wenn ich etwas erreichen möchte, schaffe ich es  n u r  mit Disziplin, Ehrgeiz und Ausdauer. Diese Einstellung bringt mich zum Ziel. Der Film verdeutlicht, dass es wichtig ist, im Leben Visionen und Träume zu haben.

Ich war überrascht, dass nur 1 Junge in dem Film war. Ist schon komisch, oder was meint ihr dazu? Schließlich gehen ja auch Frauen und Mädchen ins Fußball- oder Handballstadion! Interessieren sich Jungen nicht mehr für das Schöne?

Unser Leben braucht wieder mehr Leidenschaft. Nicht nur im Beruf, sondern auch in den Familien und im Bekannten- u. Freundeskreis. Die Oberflächlichkeit sollte aufhören. Wir sollten anfangen, das was wir machen mit HERZ + LEIDENSCHAFT zu machen, wie eine Ballerina, von innen nach außen.

Mit unserem Herzen steuern wir unser Denken und Handeln. Vielleicht sollten wir „Erwachsene“ einfach mal auf die Kinder schauen! Viele leben uns Leidenschaft vor und vielleicht gelingt es uns sogar, unsere eigene Leidenschaft dadurch wieder zu finden und später auch zu Leben. Wer möchte nicht mal Ballerina sein!? 🙂

Ich jedenfalls habe mich inspirieren lassen und das schönste war, als mein Kind zum Abschluss meinte, „weißt du Mama, verstehst du mich jetzt, warum tanzen meine Leidenschaft ist..“ Und wie ich es verstehe, sie tanzt seit ihrem 4. Lebensjahr Ballett und plant irgendwann ihre eigene Ballett-Akademie. Alles in allem, war es ein leidenschaftlicher Nachmittag mit vielen Denkanstößen.

Wo ist eure Leidenschaft? Versüßt euch die Zeit, noch ist Gelegenheit dazu. 🙂

Jedenfalls wünsche ich euch viel Spaß und freue mich auf eure Meinung.

Eure Marion